Neue Corona-Entwicklung: Präsenzgottesdienste nicht mehr möglich

Aufgrund der erhöhten Inzidenzwerte können entsprechend dem diözesanen Pandemiestufenplan Gottesdienste vorerst nicht in Präsenz gefeiert werden.

Die Vorgabe der Diözese Rottenburg-Stuttgart in ihrem Pandemiestufenplan lautet:

„Ab dem 29. März 2021 ist in den Kirchengemeinden der jeweiligen Landkreise, in denen an drei aufeinanderfolgenden Tagen eine 7-Tages-Inzidenz ab 200/100.000 Einwohnern auftritt, die Feier von öffentlichen Gottesdiensten mit Ausnahme von Beerdigungen und Nottaufen nicht gestattet.“

Eine Wiederaufnahme der Gottesdienste ist erst wieder möglich, wenn an 5 aufeinanderfolgenden Tagen der Inzidenzwert von 200 unterschritten wird.

Die Kirche bleibt für ein persönliches Verweilen mit Gott geöffnet!

Bitte halten Sie die Hygiene-und Abstandsregeln ein.

Wir beobachten die Situation laufend und werden Sie dann entsprechend informieren. 

Wir verweisen auf unsere Online-Gottesdienste am Sonntag, die vielfältigen Gottesdienstangebote im Fernsehen und im Internet. Über die Homepage unserer Diözese www.drs.de gibt es Vorlagen für Hausgottesdienste und Links zu Gottesdienst-Livestreams der Diözese.

Ihr Pfarrer Waldemar Wrobel