Konstituierende KGR-Sitzung

Erläuterungen:

1.    Jeder Wähler hat 14 Stimmen. Einem Bewerber darf nur eine Stimme gegeben werden.
2.    Der Wähler kreuzt die Namen derjenigen Kandidaten an, denen er eine Stimme geben will. Er muss nicht von allen Stimmen Gebrauch machen.
3.    Ungültig sind Stimmzettel, auf denen mehr Namen angekreuzt werden als Kandidaten zu wählen sind,
    Stimmzettel, die mit unzulässigen Kennzeichen oder Zusatz versehen sind,
    Stimmzettel, die unverändert abgegeben werden.
4.    Wahlberechtigt sind alle katholischen Kirchengemeindemitglieder, die am Wahltag das 16. Lebensjahr vollendet haben und mindestens 3 Monate in unserer Gemeinde wohnen.
Kirchengemeindemitglied ist, wer zur röm.-kath. Kirche gehört und in der Kirchengemeinde seinen Hauptwohnsitz hat.
5.    Wahlmodus:
Sie haben zwei Möglichkeiten, Ihr Wahlrecht auszuüben:

•    Stimmabgabe am Wahltag
Wahlzeit:      Samstag, 21. März 2020, 18:00 – 20:00 Uhr
            Sonntag, 22. März 2020, 08:30 – 15:00 Uhr
Wahllokal:    Pater Anselm Schott-Saal (neben der Pfarrkirche)
    Bringen Sie dazu Ihre Wahlbenachrichtigungskarte, den Personalausweis sowie den Stimmzettel mit. 

oder
•    Briefwahl
Legen Sie dazu den ausgefüllten Stimmzettel in den gelben Wahlumschlag. Dann füllen Sie die persönliche Erklärung auf der Rückseite der Wahlbenachrich-tigungskarte aus und legen diese und den gelben Wahlumschlag in den roten Briefwahlumschlag. Bitte vergessen Sie nicht, diesen roten Briefwahlumschlag für die Postzustellung zu frankieren (€ 0,80) oder ihn unfrankiert direkt in den Briefkasten des Kath. Pfarramtes (Lange Straße 1) zu werfen.
Achtung: Dieser Wahlbrief muss dem Wahlvorstand spätestens am Ende der Wahlzeit (Sonntag, 22.03.2020, 15.00 Uhr) vorliegen.
6.    Das Ergebnis der Wahl wird durch Aushang im Schaukasten bekannt gegeben.
7.    Wahlanfechtungen können bis 30.03.2020 schriftlich beim Wahlvorstand eingereicht werden und müssen schriftlich bis 06.04.2020 begründet werden.