Neues aus dem Kirchengemeinderat

Einladung zur nächsten Sitzung

Die nächste öffentliche Sitzung des KGR ist am 24. November 2020 im Pater Anselm Schott-Saal

Aus den Sitzungen

KGR-Sitzung am 15. Oktober 2020

Zu Beginn dankte Pfarrer Wrobel den Durchführenden der Firm- und Erstkommuniongottesdienste.
Die Schülergottesdienste sind wieder gestartet. Es sind nur die Kinder der 3. Klasse erlaubt. 
Der Elternabend der neuen Erstkommunionvorbereitung 2021 ist am 13.11.2020. Es wurden die Eltern von 34 Kindern angeschrieben. Der Termin der Erstkommunion 2021 ist voraussichtlich am 25. April 2021

Aus der umfangreichen Tagesordnung hier die wichtigsten Punkte:

1. Punkt war die Öffentlichkeitsarbeit. Es gibt bislang mehrere Organe: 
•    Kirchliche Mitteilungen im Salacher Boten/Ottenbacher Blättle wöchentlich – auch im Internet abrufbar für Salach und Ottenbach getrennt
•    Kirchliche Mitteilungen als Broschüre monatlich – gemeinsam, auch im Internet
•    Oster- und Weihnachtsbrief in 3000 Expl. 
•    Homepage der Seelsorgeeinheit
Es ist die Frage nach den Zielen des Ausschusses für Öffentlichkeitsarbeit. Dies soll ein Arbeitskreis formulieren. Er trifft sich am Freitag, 6. November um 18:00 Uhr im Pfarrhaus oder im Saal.

Gottesdienste über Weihnachten
•    Nach dem jetzigen Stand könnte um 15:00 Uhr an Heilig Abend eine Wortgottesfeier mit einem Krippenspiel (o.ä.) – evtl. im Freien – stattfinden. 
•    Um 18:00 Uhr eine Wortgottesfeier ebenfalls auf dem Kirchplatz – etwa in Form einer Waldweihnacht – evtl. auch mit einem katechetischen Spiel (ähnlich Bärenbacher Krippenspiel) - dazu wird sich eine Vorbereitungsgruppe Gedanken machen.
•    Der Gottesdienst um 22:30 Uhr wird dann eine Eucharistiefeier in der Kirche sein mit obligatorischer Anmeldung

Die Gottesdienste am Weihnachtsfeiertag
Salach       9:00 h    + 11:30 h    Ottenbach    10:15 h

An allen drei Tagen besteht Anmeldepflicht. Die Angemeldeten erhalten ihren Platz in der Kirche zugewiesen.

Gemeindeleben und Corona
Sternsinger: Die Sternsingeraktion kann nicht wie bisher stattfinden, die Sicherheitsvorkehrungen sind zu umfangreich. Trotzdem werden einige Einzelaktionen durchgeführt:
•    Sonntag, 3. Januar wird nach dem Gottesdienst ein „walk in –Segen“ auf dem Kirchplatz angeboten
•    In der Kirche wird spätestens am 6. Januar eine „Riesenkrone“ als Spendenbox aufgestellt. Daneben liegen Klebestreifen mit dem Sternsingersegen zum Mitnehmen
•    Wer den Segen direkt an der Wohnung möchte, muss den Besuch der Sternsinger anmelden
•    Die Sternsinger werden im Innenhof des Altenheims singen

Pfadfinder: Sie möchten am Sonntag 6. Dezember als Alternative zum Stand auf dem (nicht statt¬findenden) Weihnachtmarkt auf dem Kirchplatz einige Stände aufstellen mit entsprechend großen Abständen, kleines Speisenangebot, Verkaufsstand für Selbstgebasteltes, Nikolausauftritt, Kollekte im Gottesdienst für Pater Fernando
Das Gremium befürwortet prinzipiell diese Aktion unter der Maßgabe, dass keine alkoholischen Getränke ausgeschenkt werden und keine Sitzgelegenheiten vorhanden sind. Das Hygienekonzept muss noch genauestens ausgearbeitet werden und falls das Ordnungsamt diese Veranstaltung nicht aufgrund der Corona-Lage kurzfristig verbietet.

Für den nächsten Punkt Organistendienst war Herr Böhm, Dekanatskirchenmusiker, eingeladen worden. Es geht um die Regelung der Vergütung. Da die Organisten nur noch ein begrenztes Kontingent spielen dürfen, werden Lösungen gesucht. Der Rat von Herrn Böhm ist, Organisten als geringfügig Beschäftigte anzustellen und die Gottesdienste des Jahres zu priorisieren. Das kann bedeuten, dass Organisten nur noch an bestimmten Sonn- und Feiertagen zur Verfügung stehen. 

Weihwasserspender: Viele Kirchenbesucher vermissen das Weihwasser – wenngleich sie auch Verständnis für die Hygienemaßnahmen äußern. In manchen Gemeinden wurden schon Weihwasserspender ähnlich der Händedesinfektionsspender gesehen. Das Gremium befürwortet diese Anregung.

Die nächste Sitzung ist am 24. November um 20:00 Uhr

 

Unser KGR in Salach

Unser derzetiger Kirchengemeinderat wurde im März 2020 für fünf Jahre gewählt. Seine Mitglieder stellen sich hier vor:

Petra Schuster

gewählte Vorsitzende

Ausschuss Kindergärten
Arbeitskreis Feste und Feiern

Sabine Appelt

Achim Dangelmeyr

Verwaltung, Bau

Stefan Frey

Verwaltung, Vertreter im Dekanatsrat

Annette Friedl

Gemeinsamer Ausschuss, Bauausschuss

Jürgen Hilse

Kindergarten, Vertreter im kath. Bildungswerk, stv. Vertreter im Dekanatrat,

Ursula Oechsle

Jan Arnold

gewählter Vorsitzender

Verwaltung, Bau, Kindergarten, gemeinsamer Ausschuss

Markus Czogalla

Simone Ertl

Thomas Govorusic

Valentin Maichl

Bau

Roland Seybold

Verwaltung, Bau

Andreas Zowislo